21.11.2016

Unified Coaches der Lebenshilfe Trier mit „HelferHerzen-Preis“ ausgezeichnet

Die beiden Coaches der Unified Basketballmannschaft der Lebenshilfe Trier Christioph Schaan und Daniel Reiter wurden für ihr ehrenamtliches Engagement mit dem „HelferHerzen Preis“ der dm-Drogeriemärkte ausgezeichnet. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde nahm Christoph Schaan am 5. Oktober 2016 den Preis entgegen. Die beiden Coaches können sich gemeinsam mit zehn weiteren ehrenamtlich Aktiven aus der Region Mosel-Saar-Hunsrück über die Anerkennung ihrer Leistung freuen. Aus über 200 Bewerbungen konnten sie die Jury überzeugen. Neben dem Preisgeld in Höhe von 1.000 € erhielten alle Preisträger auch eine HelferHerzen Statue. Verliehen wurde der Preis von Markus Otto, Gebietsleiter Mosel-Saar-Hunsrück.

Seit Sommer 2014 trainieren Menschen mit und ohne Behinderung ein Mal pro Woche gemeinsam ihren Lieblingssport Basketball. Aktuell besteht das Team aus 14 Spielern, davon sind 3 sogenannte Unified-Partner (Menschen ohne Behinderung). Unter der Anleitung der beiden Coaches werden technische Fähigkeiten und Spielverständnis trainiert. Die Mannschaft nimmt darüber hinaus als Unified-Team an Wettkämpfen teil.

Das Angebot erfreut sich großer Beliebtheit und das Team wächst ständig. Das Training als solches ist auch ein Beitrag zur Inklusion, da hier ein Angebot geschaffen wurde, das eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglicht und auch fördert. Zudem werden auf dem Spielfeld spielerisch Barrieren und Berührungsängste überwunden.

Für die beiden Coaches steht fest: Der Zusammenhalt im Team, der Spaß am Spiel und der Wille, bei

Wettkämpfen alles zu geben, zeichnet die Mannschaft aus. Jede Trainingseinheit und jeder Wettkampf bringen neue Erfahrungen und Erlebnisse, die ihnen viel Freude bereiten und sie in ihrem Engagement bestärken, das Team weiterhin als Trainer zu begleiten.