01.02.2016

Neues Angebot der Lebenshilfe Trier e.V.: Fußball für alle

Der Verein Team Bananenflanke e. V. lädt zur Gründungsversammlung am 10.02. um 17:30 Uhr ein. Der Ort wird hier noch bekannt gegeben.

Der Verein bietet ein Fußball-Erlebnis speziell für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung an. Die Kids sind Teil einer eigenen Fußball-Liga und können dort professionellen Vereins-Fußball betreiben. Gekennzeichnet durch “Außergewöhnliches & Besonderes“ ist die RT-Bananenflankenliga ein Projekt, bei der vor allem der Spaß am Fußball im Vordergrund steht. Sie wurde dieses Jahr von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem “Goldenen Stern des Sports“ ausgezeichnet. Durch die Unterstützung des Service-Vereins Round Table Deutschland wird die RT-Bananenflankenliga in Zusammenarbeit mit dem Familienentlastenden Dienst (FED) der Lebenshilfe Trier e.V. auch in Trier anbieten.

Trainingsbeginn ist bereits am 19.02.2016 in der Soccerhalle in Kenn.

Der Infoabend am 27.01. war sehr gut besucht. Die Verantwortlichen und Unterstützer stellten das Projekt den gut 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Foyer der Porta-Nigra-Schule in Trier vor.

Auf dem Foto zu sehen sind: W. Enderle (Vorstand Lebenshilfe Trier e.V.), J. Sienkiewicz (Round Table Club Trier), A. Heinen (Eintracht Trier), D. Palussek (Familienentlastender Dienst (FED)), F. Poltrock (FED), A. Adam (Round Table Club Regensburg), S. Plötz (Initiator und Vorsitzender der Bananenflankenliga Regensburg) sowie S. Eckes (Leitung FED/Café Lebenshilfe).

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, schicken Sie gerne eine E-Mail an fed [at] lebenshilfe-trier.de.

Auf dem Foto zu sehen sind: W. Enderle (Vorstand Lebenshilfe Trier e.V.), J. Sienkiewicz (Round Table Club Trier), A. Heinen (Eintracht Trier), D. Palussek (Familienentlastender Dienst (FED)), F. Poltrock (FED), A. Adam (Round Table Club Regensburg), S. Plötz (Initiator und Vorsitzender der Bananenflankenliga Regensburg) sowie S. Eckes (Leitung FED/Café Lebenshilfe).