11.08.2014

Zum Gedenken an Dieter Lintz

Viele trauern. Auch in der Lebenshilfe Trier trauern wir.
Der plötzliche Tod von Dieter Lintz hat tiefe Niedergeschlagenheit ausgelöst.
Sein soziales Engagement zusammen mit seinen journalistischen Fähigkeiten hat in Trier viele Projekte auf den Weg gebracht.
Für Projekte der Lebenshilfe Trier war er immer ein verständnisvoller und ermutigender Begleiter. So gerade auch beim Netzwerk "Leichte Sprache für Trier." Er hat nach kritischem Überlegen die Partnerschaft seiner Zeitung für das Anliegen einer verbesserten Kommunikation benachteiligter Menschen eingebracht. Auch bei dem Kooperationsprojekt „Zauberflöte" von unserer Porta-Nigra-Schule mit dem Theater Trier hat er sich aktiv miteingebracht.
Seine den Menschen zugewandte offene, freundliche und verlässliche Art bleibt unvergessen.

Wir verbleiben in Dankbarkeit für den geschätzten Menschen Dieter Lintz.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und Freunden.