05.05.2014

Trierer Adventskalender zu Gunsten von HörBIZ Trier und Porta-Nigra-Schule Trier

Bereits zum 7. Male wurde im November 2013 der Trierer Adventskalender zu Gunsten sozialer Projekte von den Lions Clubs Trier und Trier Basilika und dem Leo-Club Trier verkauft. Der Erlös von 11000 Euro wurde nun je zur Hälfte an das HörBIZ Trier sowie die Porta-Nigra-Schule Trier gespendet.
Die Vertreter der beiden Lions Clubs , Uta Brenner und Dirk Brechtken, überreichten jeweils einen Scheck in Höhe von 5500 Euro an Frau Agne vom HörBIZ Trier und Herrn Benz von der Porta-Nigra-Schule Trier.
Das HörBIZ ist Anlaufstelle für alle hörgeschädigten Personen sowie Institutionen, die Rat und Unterstützung suchen. Mit dem Erlös  kann Anschauungsmaterial für die Durchführung von Vorträgen für Familien mit hör- /sprachbehinderten Kindern und Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen finanziert werden. Ziel dieser Aktionen sind die präventive Aufklärung über vorübergehende Hörstörungen und der Folgen bezüglich der Sprachentwicklung und entsprechende Anregungen zur Sprach- und Kommunikationsförderung. Dabei ist eine kindgerechte Darstellung sehr wichtig, da die Kinder in diesen Prozess mit einbezogen werden.
Die Porta-Nigra-Schule ist eine Förder-Schule mit dem Schwerpunkt ganzheitliche Entwicklung. (staatlich anerkannte private Schule in der Trägerschaft der Lebenshilfe Trier e.V.). Aktuell besuchen 81 Jungen und Mädchen die Schule.
Die Schüler der Porta-Nigra-Schule freuen sich riesig über die Spende aus dem Adventskalender. Dank der finanziellen Unterstützung können sie an den Special Olympics teilnehmen. Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung. Sie ist vom Internationalen Olympischen Komitee offiziell anerkannt.

Der nächste Wettbewerb steht bereits kurz bevor: Vom 19. bis 23. Juni reist eine Delegation zu den nationalen Spielen nach Düsseldorf. Die Schüler treten dort in den Disziplinen Leichtathletik, Schwimmen und Kanufahren an.

 

Quelle: Lions Club Trier