03.04.2014

Neuer Bus für die Wohngemeinschaft

Großen Grund zur Freude hatten vergangene Woche die Bewohner und Betreuer der Wohngemeinschaft Eisenbahnstraße der Lebenshilfe Trier. Sie konnten die erste Fahrt in ihrem neuen Bus unternehmen. Viele der Bewohner freuen sich schon auf die Freizeitausflüge, die sie mit dem neuen Fahrzeug unternehmen werden: „Als erstes fahren wir ins Phantasialand!“, sind sie sich einig. Neben den Freizeitaktivitäten ist der Bus auch wichtig für die alltäglichen Erledigungen wie beispielsweise Arztbesuche und Einkäufe.

Ermöglicht wurde die Anschaffung des 9-Sitzers durch Mittel von Aktion Mensch.