04.02.2013

Spendenübergabe TBB Trier

Erstes Projekt realisiert

Im Rahmen der Charity-Partnerschaft „TBB hilft“ konnte das erste Projekt realisiert werden. Die Spendenübergabe fand in der letzten Viertelpause beim gestrigen Heimspiel gegen Ulm statt. Mit einem Teil der Spenden aus dem Weihnachtsmarkt vom 22. Dezember konnte für das Wohnheim in der Theobaldstraße ein Defibrillator angeschafft werden. Mit diesem Gerät können bei Herzstillstand Leben gerettet werden. Weitere Projekte sollen in naher Zukunft umgesetzt werden. Die beiden Vorstände Dr. Martin Rieger (Lebenshilfe Trier) und Sascha Beitzel (TBB Trier) freuen sich über die Erfolge der Kooperation.

Rund 200 Betreute, Mitarbeiter und deren Angehörige feuerten die Mannschaft des TBB Trier lautstark an. Auch wenn es am Ende nicht zum Sieg für die TBB Trier gereicht hat, war es dennoch ein tolles Erlebnis!